Minecraft Bukkit Server unter Linux - Tutorial

Trennlinie

In diesem Tutorial zum Thema "Minecraft Bukkit Server" zeige ich euch, wie ihr euren eigenen Server erstellen könnt.
Die Vorteile eines Bukkit Server's zu einem normalen Minecraft Server liegen darin, dass man viel einfacher Plugins und Erweiterungen hinzufügen kann. Ein Bukkit Server ist fast das gleiche wie ein normaler Minecraft Server. Der einzige große Unterschied liegt wie eben benannt in den Plugins.

Dieses Tutorial ist für Linux - Debian gedacht, lässt sich aber auf andere Linux Betriebssysteme abwandeln.

Ihr könnt euch raussuchen, ob ihr ein Video Tutorial sehen möchtet, oder ob ihr das Tutorial lesen möchtet:


Grundlagen/Vorbereitung

Trennlinie

Benötigte Programme:

  • Putty (SSH Windows Client) auf eurem Windows Rechner, damit ihr auf eurem Root/VServer Zugreifen/Befehle eingeben könnt
  • Screen auf dem Linux Server

Minecraft bringt keinen eigenen Daemon mit, das heißt keinen Dienst bei dem der Minecraft Server im Hintergrund weiter laufen kann.
Dies kann man aber mit Hilfe von Screen machen. Screen ist eine Art Fenstermanager für die SSH-Shell.
Screen richtet sozusagen eine weitere im Hintergrund laufende Shell ein, eine sogenannte Screen Session. Und genau in dieser Session können wir den Minecraft Server im Hintergrund laufen lassen.
Das heist, wenn man Screen nicht benutzt, schließt sich der Minecraft Server automatisch, nachdem man Putty schließt, weil der Prozess dann nicht weiter läuft, sondern beendet wird.

Sollte Screen auf eurem Linux Server nicht installiert sein:

  • Bei Ubuntu sowie Debian
    linux:~# apt-get install screen
  • bei Suse mittels yast im Menü Software
  • bei CentOS z.B.
    linux:~# yum install screen
  • (ggf. noch die Anwendungen zum entpacken der Archive installieren:)
    linux:~# apt-get install bzip2 (Wird benötigt um .bz2 Archive und andere zu entpacken)
    linux:~# apt-get install tar (Wird benötigt um .tar Archive und andere zu entpacken)

Zur Installation müssen wir uns mittels Putty eine Verbindung zum Server herrstellen und als root-Benutzer einloggen.

Hinweis: Es ist aus Sicherheitsgründen ratsam für Minecraft & andere Server einen eigenen Benutzer zu erstellen und ihn nicht als root-Benutzer laufen zu lassen, dies machen wir wie folgt:

Ich mache es immer so, dass ich einen Ordner z.B. "Programme" unter dem Verzeichnis /home erstelle, für diesen einen Benutzer "programme" und dann alles was ich auf dem Server installieren möchte in diesem Ordner mit einem Unterverzeichnissen mache und mit dem Benutezr "programme" verwalte.

Dazu erstellen wir ersteinmal eine Gruppe namens programme und dann einen Benutzer ebenfalls namens programme:

linux:~# addgroup programme
useradd -g programme -d /home/programme -s /bin/bash programme

Jetzt haben wir eine Gruppe namens programme und einen Benutzer,
der der Gruppe programme angehört (-g <Gruppe>), den Homepfad /home/programme (-d <Homepfad>),
in der Shell /bin/bash (-s <Shellpfad>) läuft und den namen programme hat erstellt.


Installation vom Minecraft Server:

Trennlinie

Jetzt erstellen wir zunächst einen Ordner, in dem später der Minecraft Server eingerichtet werden soll. Das machen wir wie folgt:

linux:~# mkdir /home/programme/Minecraft_Server (auf euren Pfad anpassen)


Dannach wechseln wir in das Verzeichnis /home/programme/Minecraft_Server und downloaden die Serverdatei:

linux:~# cd /home/programme/Minecraft_Server
linux:~# wget http://ci.bukkit.org/job/dev-CraftBukkit/733/artifact/target/craftbukkit-0.0.1-SNAPSHOT.jar
Aktuelle Version: Bukkit Server

Jetzt haben wir eine Datei namens craftbukkit-0.0.1-SNAPSHOT.jar, diese benennen wir wie folgt um und erstellen ein Start - und Stopscript:

linux:~# mv craftbukkit-0.0.1-SNAPSHOT.jar Minecraft_Server.jar
linux:~# vi start.sh

[i] Taste drücken, um in den Schreibmodus zu wechseln
Jetzt folgendes einfügen:
#!/bin/bash
cd /home/programme/minecraft_server/
screen -A -m -d -S minecraft_server java -jar minecraft_server.jar

mit [esc] den Schreibmodus beenden und mit :wq abspeichern & beenden.

linux:~# vi stop.sh
[i] Taste drücken, um in den Schreibmodus zu wechseln
Jetzt folgendes einfügen:
#!/bin/bash
screen -S minecraft_server -X quit

mit [esc] den Schreibmodus beenden und mit :wq abspeichern & beenden.

Bei diesem Start - und Stopscript verwenden wir das oben installierte Screen. Der Command java gibt an, das die Aktion mit java gestartet werden soll. Jetzt vergeben wir noch die ausführ Rechte und starten zum ersten mal den Server (hier noch nicht mit der start.sh Datei):

linux:~# chmod 770 -R /home/programme/minecraft_server
linux:~# screen -S minecraft java -Xms1024M -Xmx1024M -jar minecraft_server.ja

Wir erhalten folgende Nachricht:

gf3ae4c3-b733jnks (MC: 1.5_02)
09:38:05 [WARNING] Failed to load ban list: java.io.FileNotFoundException: banned-players.txt (No such file or directory)
09:38:05 [WARNING] Failed to load ip ban list: java.io.FileNotFoundException: banned-ips.txt (No such file or directory)
09:38:05 [WARNING] Failed to load ops: java.io.FileNotFoundException: ops.txt (No such file or directory)
09:38:05 [WARNING] Failed to load white-list: java.io.FileNotFoundException: white-list.txt (No such file or directory)
09:38:05 [INFO] Preparing level "world"
09:38:05 [INFO] Preparing start region
09:38:06 [INFO] Preparing spawn area: 4%
09:38:07 [INFO] Preparing spawn area: 12%
09:38:08 [INFO] Preparing spawn area: 24%
09:38:09 [INFO] Preparing spawn area: 36%
09:38:10 [INFO] Preparing spawn area: 44%
09:38:11 [INFO] Preparing spawn area: 56%
09:38:12 [INFO] Preparing spawn area: 65%
09:38:13 [INFO] Preparing spawn area: 73%
09:38:14 [INFO] Preparing spawn area: 81%
09:38:15 [INFO] Preparing spawn area: 89%
09:38:16 [INFO] Preparing spawn area: 97%
09:38:17 [INFO] Done (1.168s)! For help, type "help" or "?"

jetzt geben wir wieder stop ein, damit der Prozess beendet wird.

Jetzt wurde die Welt und sämtliche Minecraft Dateien erstellt. Dazu prüfen wir mit dem Command ls, welche Dateien vorhanden sind und dann könnt ihr die Servereinstellungen so einstellen, wie ihr sie gerne hättet:

linux:~# ls (gibt alle Dateien & Ordner aus)
linux:~# vi server.properties

Anschließend gebt ihr euch noch Adminrechte:
linux:~# vi ops.txt (tragt hier euren Spielernamen ein)

Jetzt müsst ihr noch auf eurem Server den Port für Minecraft freigeben, den müsstet ihr ja eben bei den Servereinstellungen gesehen haben.
Den Port gebt ihr bei einem VServer wie folgt frei:
Im ControlPannel auf Firewall gehen und dann eine neue Regel mit den Einstellungen TCP und dem port 25565 (Standart Minecraftport) erstellen.

Jetzt müssen wir noch die Rechte für den Benutzer programme vergeben, starten den Server und können bereits mit Server-Ip im Spiel auf den Server connecten:

linux:~# chmod 777 -R /home/programme/minecraft_server
linux:~# chown programme:programme -R /home/programme/minecraft_server

Dann wechseln wir noch den Benutezr auf programme und starten den Server:
linux:~# su programme
linux:~# ./start.sh

Das wars jetzt eig. schon zum Minecraft Server. Plugins fügt ihr wie folgt hinzu:
Ihr geht auf die Homepage Bukkit.org - Plugins, ladet euch die Plugins runter,die ihr möchet und fügt sie einfach in den Plugins Ordner ein (mit FileZilla hochladen) und gebt im Spiel, im Chat /reloadall ein.

Wer es so noch nicht verstanden hat, kann auch noch das ganze zusammengefasst im folgenden Video-Turoial anschauen.
In dem 2. Video wird gegen Ende auch noch gezeigt, wie man Plugins hinzufügt!



Videoanleitung

Trennlinie








Commands/Codeschnipsel:

www.Bukkit.org
apt-get install openjdk-6-jre-headless
screen -S minecraft java -Xms1024M -Xmx1024M -jar minecraft_server.ja

start.sh:
#!/bin/bash
cd /home/programme/minecraft_server/
screen -A -m -d -S minecraft_server java -jar minecraft_server.jar

stop.sh:
#!/bin/bash
screen -S minecraft_server -X quit



Falls bei euch irgentetwas nicht funktionieren sollte, schreibt mir unten im Gästebuch. Sollte bei der Installation alles funktioniert haben, aber es stimmt etwas mit eurem Server nicht, dann öffnet bitte die Datei server.log und postet hier die genaue Fehlermeldung.

Edit:
Hier noch ein erweitertes Start bzw. Stopscript, um den Server richtig herunter zu fahren.
Es werden vor dem Beenden alle Daten gespeichert und der Server wird freundlich herunterfährt:
Minecraft erweitertes Startscript

Anzahl Downloads: 227

Server starten:
linux:~# sh startscript.sh start

Server stoppen:
linux:~# sh startscript.sh stop




Kommentare anzeigen - Nachricht erstellen - Adminbereich

Dennis #92

(Freitag, 20.06.2014 20:05)
Hi,
dieses Problem hatten wir jetzt schon ein paar Mal...
Gib mal den Befehl "screen -ls" ein. Was wird den dort genau angezeigt? Wenn es schon mehrere Minecraft Screens gibt, musst du diese wieder beenden. Stimmt der Pfad zur minecraft_server.jar?
In den unteren Kommentaren findest du ebenfalls antworten! Falls du dennoch nicht weiter kommst, melde dich nochmals

Grüße

Trennlinie

Alex #91

(Donnerstag, 19.06.2014 16:10)
Hey bei mir kommt immer beim Starten:Screen is terminating wie kann man dies entfernen?

Trennlinie

Dennis #90

(Sonntag, 26.01.2014 19:56)
Hi,
was genau kapierst du den nicht?
Bei diesem Tutorial handelt es sich um einen Minecraft Server unter Linux! Bei einem Linux Server gibt es keine Maus sondern nur Befehle.
Falls du einen Minecraft Server auf deinem Computer aufsetzen möchtest, dann bist du im falschen Tutorial gelandet.
Das was du wahrscheinlich suchst: Minecraft Server unter Windows

Grüße

Trennlinie

Chris #89

(Sonntag, 26.01.2014 14:49)
He des ist alles viel zu kompliziert ich check da Garnichts wo ich draufdrücken muss damit ich endlich einen Server habe

Trennlinie

Dennis #88

(Donnerstag, 14.11.2013 14:34)
Hey,
klar geht das!
Zunächst kann man ja mit screen -ls die laufenden Screens anschauen. Mit screen -r <screenName/ID> kannst du den Screen öffnen und erhältst die gewohnte Konsole wie unter Windows. Also z.B. screen -r minecraft. Um die Konsole wieder zu verlassen, ohne das der Server dabei ausgeht, drückt man STRG A + D.
Dann läuft der Server ganz normal im Screen weiter!

Grüße

Trennlinie

Michi #87

(Donnerstag, 14.11.2013 05:48)
Hey, komm mit deiner Anleitung super zurecht und funktioniert auch alles, Danke. ich hab aber noch eine frage, den Minecraft-Server sieht man ja nicht, also die Console dafür, das ist ja ein screen, kann man sich das irgendwie anzeigen lassen, während der server läuft bzw. das auch wieder schließen ohne den server zu shließen?

Trennlinie

Dennis #86

(Freitag, 08.11.2013 15:10)
ok, alles klar ;)
Leider hatte ich dieses Problem selber noch nie, deshalb kann ich dir auch immer nur Links anbieten oder mal selbst auf deinen Server schauen.
Aufjedenfall musst du deinem Benutzer Rechte auf Screen übertragen, oder wenn du mehrere Benutzer hast, eine Gruppe anlegen, in die du die ganzen Benutzer hinzufügst und dieser dann Reche auf Screen gibst.
Das ganz wird hier ziemlich gut beschrieben, leider halt auf Englisch:
http://pc-freak.net/blog/how-to-work-around-screen-cannot-open-your-terminal-devpts1-please-check/

Falls es danach immer noch nicht geht, addest mich mal in Skype: dennis96- Nickname: Schlumpf

Trennlinie

Manuel #85

(Freitag, 08.11.2013 14:47)
Richtig mit den root geht es und mit den anderen nicht. Die Lösung hilft zwar irgendwie schon aber irgendwie auch wieder nicht da sobalt ich den user abmelde und wieder anmelde geht es wieder icht und ich muss es erst wieder eingeben.
ich habe dem kompletten ordner chmod und chown gegeben. Also so ("linux:~# chmod 777 -R /home/server/minecraft
linux:~# chown server:server -R /home/server/minecraft")
und die erweiterte start datei geht auch noch nicht der startet zwar alles aber sobald ich screen -ls mache ist nix mehr da und auch kein server da keine ahnung warum aber ist eig auch egal da mir das andere wichtiger ist

Trennlinie

Dennis #84

(Donnerstag, 07.11.2013 15:29)
@blackJ:
Also ich hab's eben nochmals getestet, bei mir funktioneirt es ohne Probleme! Hast du den Pfad deines Minecraft Ordners oben angepasst?
screen -A -m -d -S minecraft java -Xms512M -Xmx4096M -jar minecraft_server.jar nogui Schau mal nach dieser Zeile, je nachdem wie viel Arbeitsspeicher du hast musst du diesen Parameter anpassen: -Xmx4096M, das wären jetzt 4 GB.
Ansonsten weiß ich dort auch nicht weiter, außer du hast unter Windows mal das Script bearbeitet, dann kann es sein das die Formatierung "kaputt" ist. Da musst mal unter Linux das Script öffnen und schauen, ob irgendwo ein Zeichen wie ^ oder andere sind und diese entfernen.

@Manuel:
Also mit dem root Benutzer geht es und mit deinem anderen Benutzer nicht? Dann hört es sich nach einem Berechtigungsproblem an.
Schau mal folgende Lösung an, vielleicht hilft das bei dir:
http://www.multigeneris.org/screen-cannot-open-your-terminal-devpts0-please-check-en.html
Falls nicht meldest dich nochmals! Der start Datei hast du mittels chmod und chown Rechte gegeben?

Grüße

Trennlinie

blackJ #83

(Donnerstag, 07.11.2013 13:07)
Wenn ich das Script starte kommt folgender Fehler:

startscript.sh: 24: [: unexpected operator



Trennlinie

Manuel #82

(Mittwoch, 06.11.2013 20:59)
Hallo,
Also ich habe es heute nochmal Probiert also es kalppt immer noch nicht es kommt jetzt die Nachricht ("Cannot open your terminal '/dev/pts/1' - please check.") wenn ich diese datei jetzt den besitzer umschreibe kann ich alles starten aber sobald ich mich mit den user den ich angelegt habe aus- und wieder einlogge geht es wieder nicht und muss es wieder machen weiß du da eine lösung?
Teamviewer können wir gerne machen hast du den skype oder teamspeak?

Trennlinie

Dennis #81

(Mittwoch, 06.11.2013 17:16)
Hi,
dann versuch mal das Script mit sh start.sh zu starten. Was für einen User hast du den angelegt? Mittels adduser oder irgendwie anders?
Was kommt den für ein Fehler beim Startscript? Du hast schon den Pfad darin angepasst oder? Das gleiche gilt bei der normalen start.sh!
Falls es nicht klappt, kann ich dir auch mal per Teamveawer helfen!

Grüße

Trennlinie

Manuel #80

(Mittwoch, 06.11.2013 00:17)
Hallo,
Ich habe da 2 Probleme.
1. Problem: Wenn ich mit mein User den ich angelegt habe den Server starten möchte mit ./start.sh kommt ("Cannot open your terminal '/dev/pts/0' - please check.") was kann ich da machen?
2. Problem: Dein erweiterter Startscript geht nicht man kann den Server damit nicht Starten geschweige Stoppen.
Mit freundlichen Grüßen

Manuel

Trennlinie

Dennis #79

(Sonntag, 20.10.2013 21:17)
Hi, dafür gibt es unter Linux einen sogenannten "cronjob".
Cronjob Linux
Hier könntest du einfach das startscript.sh aufrufen und einen neustart durchführen (stoppen und starten)

Grüße

Trennlinie

tmst #78

(Sonntag, 20.10.2013 20:04)
ist es möglich ein script zu erstellen dass der Server zum beispiel jeden tag um 3 uhr neutartet

Trennlinie

Sebastian #77

(Montag, 18.02.2013 20:22)
Habe dir in Skype ne anfrage geschickt von Portgas D. Ace. währe super wen du mich animmst damit wir das bequatschen könnten

Trennlinie

Marco #76

(Montag, 18.02.2013 17:08)
@Dennis: Sorry, meine Beschreibung war auch lausig. Und mein Problem war auch tatsächlich selbst gemacht. Ich starte den Server mit dem User "minecraft", und der User-Name steht in der Ausgabe von "screen -ls", so dass das anschließende "grep minecraft" immer einen Treffer hatte.

Trennlinie

Dennis #75

(Montag, 18.02.2013 13:59)
@Marco du musst im Script einfach den Pfad richtig setzen, wo sich das Script dann befindet ist egal.
Was genau dein Problem ist, hab ich noch nicht wirklich verstanden? Wenn du es als root startest wirst du mit screen -ls auch nur als root Benutzer sehen ob der Serevr an ist oder nicht.
Mit einem anderen Benutzer geht das nicht.

@Sebastian hast du schonmal "screen -ls" eingegeben? Was wird den dort genau angezeigt? Stimmt der Pfad zur minecraft_server.jar?

Grüße

Trennlinie

Sebastian #74

(Montag, 18.02.2013 13:20)
Servus Ich habe soweit alles gemacht wie du es beschrieben hast via video und Anleitung, aber sobald ich mein Server Starten möchte via screen kommt Screen is Terminatet.
mein Befehl is.

screen -S Minecraft java -Xms1024M -Xmx10240M -jar Minecraft_Server.jar

hab viel RAM genommen da ich es mir leisten kann die auch zu nutzen da ich 32 gb zur verfügung habe. hoff auf eine schnelle Antwort

Trennlinie

Marco #73

(Sonntag, 17.02.2013 20:55)
Hmm, noch ein Problem. Wenn der Minecraft-User den Server mit dem startscript.sh startet, dann bekommt das Script auf "screen -ls / grep minecraft" (Zeile 11) ein "not ''" zurück. Und zwar nicht, weil der Server schon läuft, sondern weil die Ausgabe so ist: "No Sockets found in /var/run/screen/S-minecraft."
Die anderen greps gehen dann natürlich auch nicht, was beim stoppen auch wieder Fehler zur Folge hat.
(Meine quick'n'dirty-Lösung verrate ich mal nicht, ich bin bei Shellscripten und bei RegExp nicht grade fit.)
(Ein Beitrag je Stunde ist nicht grade viel... Vor allem wenn der Beitrag dann auch noch an einem Zeichen scheitert.)

Trennlinie

Marco #72

(Sonntag, 17.02.2013 20:03)
Hmm, noch ein Problem. Wenn der Minecraft-User den Server mit dem startscript.sh startet, dann bekommt das Script auf "screen -ls

Trennlinie

Marco #71

(Sonntag, 17.02.2013 18:09)
Super Tutorial, danke dafür!

Das neue startscript müsste vor dem Start des Spiels noch in das richtige Verzeichnis wechseln, oder? (Oder natürlich im minecraft_server-Verzeichnis liegen, aber start.sh und stop.sh lagen ja auch eine Ebene höher. Ist auch leichter zu finden.)

Trennlinie

Dennis #70

(Montag, 21.01.2013 21:47)
Hi,
hab über diesem Gästebuch einen Downloadlink hinzugefügt, welcher ein erweitertes Startscript enthält. Mit diesem kann man den Server starten und stoppen. Der Server wird mit "stop" beendet, sodass alle Daten gespeichert werden und er freundlich heruntergefahren wird.

Falls irgendein Fehler vom Startscript kommen sollte, bitte melden.
Natürlich die RAM-Zuweisung etc. erst einstellen!

Grüße

Trennlinie

ClouD #69

(Montag, 21.01.2013 19:17)
Danke, hat soweit alles geklappt. Nur wie Speicher ich Minecraft dann ab? Weil mit dem Stop script beende ich das doch einfach nur ohne abzuspeichern,oder?

Trennlinie

Dennis #68

(Freitag, 18.01.2013 14:49)
Hi,
sry das ich mich erst jetzt melde, hab aber meinen Pc komplett ne aufgesetzt.
Ja kann ich machen, was genau hat den nicht funktioniert?

Grüße

Trennlinie

SuperCreeper #67

(Dienstag, 15.01.2013 20:51)
Hallo,

das hat bei mir leider nicht funktioniert kannst du mir eventuell eine fertige datei an stefan.mahr@outlook.com schicken meine jar heißt craftbukkit-beta.jar der pfad is gleich wie bei dir.
Danke im Vorraus

Trennlinie

SuperCreeper #66

(Samstag, 12.01.2013 11:59)
Ok danke,
werde ihm Maximal 3072 geben muss aber erst mal schau warum er die ganze zeit abstürtzt.

MfG


Trennlinie

Dennis #65

(Samstag, 12.01.2013 11:35)
Hi,
dazu musst du die Parameter im Startscript anpassen (start.sh). Undzwar sind es diese beiden:
-Xms512M -Xmx3072M
-Xms gibt an, wie viel der Server mindestens verwenden soll und -Xmx wie viel er maximal zur Verfügung hat.
ICh würde dir empfehlen das minimum bei 512 zu lassen und bei -Xmx4096M eintragen.
Der Server wird so gut wie nie 4GB verwenden, da er es meistens nicht braucht. Er nimmt sich so viel wie er benötigt, deshalb hat er auch 900MB. Wenn er mehr braucht nimmt er sich so viel, bis er maximal bei 4GB dann ankommt.

Grüße

Trennlinie

SuperCreeper #64

(Samstag, 12.01.2013 10:28)
Danke hat funktioniert mine aller letzt frage ist nun aber, wie kann ich dem Server 2500 MB Ram geben da er bei mir nur knapp 900 MB verwendet

Mfg

Trennlinie

Dennis #63

(Samstag, 12.01.2013 10:01)
Hi,
schau mal in das Startscript rein. Undzwar musst du es mal unter Linux öffnen. (vi start.sh, vim start.sh oder ee start.sh) und dann kugst du mal alles durch, ob irgendwo in der Datei komische Zeichen sind wie ^ oder sonst komische Zeichen am Anfang!
Zum anderen musst du mal den Pfad anschauen, ob deine minecraft.jar auch so benannt ist, wie in der Datei und ob sie unter dem angegebenen Pfad zu finden ist!

Grüße

Trennlinie

SuperCreeper #62

(Mittwoch, 09.01.2013 21:41)
Hi, letzeres Problem hat sich gelöst aber nun tritt dieses auf
-bash: ./start.sh: /bin/bash^M: Defekter Interpreter: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

kannst du mir bitte helfen



Trennlinie

Dennis #61

(Mittwoch, 09.01.2013 16:37)
Hi, scroll mal ein wenig runter und lies die Kommentare, ich glaub das Problem ist jetzt bestimmt schon 6x besprochen worden ;)!
Falls du nicht schlau daraus wirst schreib nochmals, aber bitte versuch es erst mal selber in dem du die Kommentare liest!

Grüße

Trennlinie

SuperCreeper #60

(Mittwoch, 09.01.2013 07:13)
Hi, bei mir sagt er immer screen is terminating wenn ich das starten möchte hab keinen plan was da sein kann. Bitte um hilfe

Trennlinie

Fabi nochmal #59

(Samstag, 29.12.2012 15:12)
Also mit der älteren Ubuntuversion geht es sehr gut und wir sind dir echt alle hammer dankbar, das du so ein klasse tutorial gemacht hast :D

Trennlinie

Fabi #58

(Dienstag, 13.11.2012 17:00)
Echtes hammer tutorial. Bis auf die tatsache das es nicht ging. Im moment versuche ichs nochmal, da anscheinend der kernel von ubuntu 12.0.4LTS nicht mitmacht solche javaanwendungen laufen zu lassen. Fehler wurde sogar von Strato bestätigt... vlt bei gelegenheit mit ins tutorial schreiben.

Trennlinie

Dennis #57

(Montag, 05.11.2012 16:27)
Hi,
hast du mal versucht, dass Script mit dem root Benutzer aus zu führen?
Hat es die Schreib-Lese-Ausführrecht 755?

Grüße

Trennlinie

Chelrid #56

(Sonntag, 04.11.2012 03:20)
Opensuse 12.1 Root Server, frisch initialisiert
Minecraft Server gemäß Anleitung aufgesetzt.
Über Screen läuft er auch, wenn ich die start.sh aufrufe erfolgt der folgende Fehler

"Cannot make directory '/var/run/uscreens': Permission denied"

Trennlinie

Dennis #55

(Donnerstag, 01.11.2012 16:32)
Hi,
da kannst du alels so lassen, wie es etzt ist, du musst nur beachten, dass du die neue Bukkit Version herunterlädst und deine alte ersetzt!
Dann solltest du kugen, dass du auch deine Plugins updatest (nur die Jar) Die Ordner + Config können meistens bleiben, musst halt schaun, ob du nen Error bekommst oder ob alles sauber läuft, je nachdem musst du die Plugins neu einstellen oder nicht!

Grüße

Trennlinie

Index #54

(Mittwoch, 31.10.2012 21:24)
Wie kann man den Server jetzt updaten, muss ich da alles wieder von neuem machen, oder gibt es da ein consolen befehl?
Danke :D

Trennlinie

Dennis #53

(Mittwoch, 24.10.2012 21:40)
Du stellst Online-Mode: false in der server.properties. Bedenke aber dass dann jeder Zugang zum Server hat und ständig seinen Namen ändern kann! Und somit einfach in das Inventar etc. rein buggen kann vom anderen!
Wenn du das machst, dann nimmm ein Auth Plugin with AuthMe dazu, um das zu verhindern!

Grüße

Trennlinie

Index #52

(Mittwoch, 24.10.2012 17:22)
was muss ich eingentlich einstellen, dass Cracked Player auch auf den Server kommen können?

Trennlinie

Dennis #51

(Sonntag, 21.10.2012 17:41)
Hi,
du hast 3 Server am laufen, deshalb kannst du ihn nicht restarten, da du 3 Server an hast mit dem genau gleichen Namen, woher soll den deine Datei wissen, welchen Server sie ausmachen soll, wenn 3 genau den gleichen Namen haben?
Du musst mit screen -S 15946 -X quit den ersten Server beenden, mit screen -S 15896-X quit den zweiten und mit screen -S 15840 -X quit den 3. danach einfach wieder starten und es müsste gehen!

Grüße

Trennlinie

Index #50

(Sonntag, 21.10.2012 15:29)
ich kann da den server nicht restarten :(

There are screens on:
15946.minecraft_server (11.10.2012 21:39:27) (Detached)
15896.minecraft_server (11.10.2012 21:38:48) (Detached)
15840.minecraft_server (11.10.2012 21:35:06) (Detached)
3 Sockets in /var/run/screen/S-u167576.


Trennlinie

Dennis #49

(Samstag, 13.10.2012 09:11)
Hi,
dann geb mal ein apt-cache search java und kug was da für Versionen auftauchen! Wenn du so eine ähnliche Version oder noch besser java-7... findest dann instalier die!

MfG
Schlumpf

Trennlinie

Furby87 #48

(Freitag, 12.10.2012 23:32)
ich kann java gar nicht installieren... wenn ich den befehl eingebe steht:
E: Unable to locate package openjdk-6-jre-headless

was mache ich falsch?

Trennlinie

Danke #47

(Dienstag, 21.08.2012 02:45)
Danke für das super tut

Trennlinie

Dennis #46

(Dienstag, 26.06.2012 10:49)
Hi,
hast du die 2 Dateien unter Windows erstellt und dann hochgeladen, oder hast du sie unter Linux erstellt?
Falls es unter Linux war, kug nochmal den Pfad bei cd /.../ genau an, ob der auch wirklich zum Server führt und ob deine minecraft Server Datei auch minecraft_server.jar heißt!

Trennlinie

Dahaka #45

(Sonntag, 24.06.2012 23:32)
Hey das ist ein cooles Tut nur das einzige was bei mir nicht klappt, ist das mit der start und stop sh.
Hab die erstellt, aber immer wenn ich die ausführen will kommt \"-bash: ./start.sh: /bin/bash^M: bad interpreter: No such file or directory\". Warum findet er die datei nicht?


Trennlinie

Dennis #44

(Freitag, 22.06.2012 17:54)
Hi,
dann schau nochmals nach, ob du dich villeicht irgendwo verschrieben hast und ob der Server auch so heißt, wie du ihn starten willst!
Zum anderen, wie viel GB Ram hat den dein PC/Server überhaupt? Wenn dein Pc nur 2GB RAM hat, dann braucht Windows allein ca. 512MB und du kannst den Server dementsprechend auch nicht mit 2 GB starten!

Grüße

Trennlinie

Moktrasil #43

(Freitag, 22.06.2012 16:48)
Wenn ich den startscript in die eingeben kommt diese meldung: [screen is terminating]

Wenn ich dann den server wieder starte mit ./start.sh dann steht dass 921mb zu verfügung sind

Trennlinie

Dennis #42

(Freitag, 22.06.2012 09:48)
Hi,
das ist ganz einfach! Du nimmst dein Startscript:
screen -S minecraft java -Xms1024M -Xmx1024M -jar minecraft_server.ja und änderst es einfach wie folgt um:
screen -S minecraft java -Xms512M -Xmx2048M -jar minecraft_server.ja
Undzwar gibt -Xms an, mit wie viel RAM der Server mindestens laufen muss und XmX gibt an mit wie viel er maximal arbeiten darf/kann.
Ich würde Xms immer auf 512 lassen und Xmx je nach Rechner hochsetzen. Hierbei kannst du folgende Zahlen nehmen:
2GB = 2048, 3GB = 3072 4GB = 4096 ...

Trennlinie

Moktrasil #41

(Donnerstag, 21.06.2012 23:34)
Hey zusammen xD.
Ich habe da mal ne kleine Frage.
Und zwar: Wie weise ich dem Minecraft SERVER mehr ram zu. Habe derzeit 1024M wie in dem Tud beschrieben. Nur weiss ich nicht, wie ich das erhöhen kann.
Danke schonmal im Vorraus.
Ps: Echt geiles Tud


Trennlinie

JoKaBo #40

(Mittwoch, 13.06.2012 15:42)
Das problem mit sreen ist terimating ... der fehler ist, das ihr net in dem Minecraft verzeichnis seit, ihr mut machen cd /home/miecraft
wen so euer verzeichnis heisst, und dan den screen starten ....

Trennlinie

Dennis #39

(Sonntag, 13.05.2012 13:07)
Hi,
in Skype heiß ich Schlumpf, dennis96-

Trennlinie

SPH2 #38

(Freitag, 11.05.2012 22:14)
Betriebssystem ist Debian

Startscript: screen -S MinecraftBukkit java -Xmx2048 -Xms2048 -jar craftbukkit.jar nogui

Ram: 24GB ~ Disk-Größe: 25GB, siehe Screen: >Klick<

PS:
In deinem Tut hast du .ja statt .jar geschrieben ;)

PPS:
Is sau kacke, dass man nur 1x pro Stunde antworten kann.... Gibt es irgendeine andere möglichkeit, dich zu kontaktieren? Skype / ICQ / EMail? ist alles schneller als ne Stunde warten zu müssen ^^

Trennlinie

Dennis #37

(Freitag, 11.05.2012 21:17)
Hi,
wann genau kommt den das mit Screen ist terminating? Wenn du ihn starten willst? Kannst du mir villeicht mal schicken, wie du ihn startest, also dein Startscript etc. ...
Dann noch Betriebssystem und wie viel RAM der Server hat :)

Trennlinie

SPH. #36

(Freitag, 11.05.2012 21:07)
Habe ebenfalls das Problem mit [screen is terminating]...
Java ist installiert -> 1.6.0_18

habe mal bei screen -ls geschaut und da steht:
No Sockets found in /var/run/screen/S-Root

Hilfe :D

Trennlinie

Dennis #35

(Samstag, 03.03.2012 09:07)
Hi,
dass kann ich dir leider nicht genau sagen, aber gestern ist ja die Bukkit Version R6 rausgekommen. Normal dauert es immer so 1-2 Wochen, bis die neue Version auch von Bukkit verfügbar ist!
Aber je nachdem, wie viel/welche Plugins du nutzt, musste sowieso warten, so ists zumindest bei mir. Nur die Hälfte läuft bei mir unter R6 bei den anderen warte ich noch bei allen auf ein Update

Grüße

Trennlinie

-DRG- Digga #34

(Samstag, 03.03.2012 06:41)
Moin ich habe auch ein kleines Problem, aber vorweg mal zu diesen Terminate fehlern, es kann auch sein das ihr euch irgendwo verschrieben habt das ist mir passiert und nur dann hat er diesen fehler ausgespuckt. :)

Fals ich mich irre tuts mir leid. :)

Weiss den schon jemand wann das bukkit für die 1.2 rauskommt bzw wann die fertig sind?

Trennlinie

wbkkramer #33

(Donnerstag, 16.02.2012 22:57)
Hallöle,

mein Server läuft super mit der Anleitung :) Hab nur das Problem das er nur mit 2GB Ram läuft. screen -S minecraft java -Xms2048M -Xmx2048M -jar minecraft_server.jar

Also ich habe mir über strato ein Vserver gemietet und dort habe ich 4gb festen Ram und 8 GB wenn frei ist aber halt meist die 8GB. ich wollte gerne den Server unter4GB Ram laufen lassen aber mit screen -S minecraft java -Xms4096M -Xmx4096M -jar minecraft_server.jar Nimmer er mir das nicht ab.

Als zweiten würde ich gerne ein Auto restart script haben das den server alle 4 Stunden neustartet viell kann mir da ja auch einer helfen :)

Beste Grüße
WBKKramer
www.wbkbuild.deHomepage www.wbkbuild.de

Trennlinie

Magnus #32

(Mittwoch, 18.01.2012 19:42)
Nur so ne Vermutung wenn ihr screen is terminating bekommt könnte das daran liegen dass ihr vllt. kein Java instaliert habt und wenn ihr mit STRG+A+D die Console verlassen habt könnt ihr mit screen -r <screenname> wieder rein. Einfach mit screen -ls nachschauen wie ihr ihn benannt habt.

Trennlinie

Alexander #31

(Dienstag, 10.01.2012 22:30)
Hat mir auch sehr weiter geholfen!
und an alle die screen ist terminating haben gebt folgendes ein:

screen -S mc bash (und dann:)
java -XmsXXXXM -XmxXXXXM -jar minecraft_server.jar
dann STRG+a und STRG+d damit es weiterläuft

mit screen -r mc
kommt ihr wieder in die console

MFG Alex


Trennlinie

Dennis #30

(Dienstag, 20.12.2011 14:39)
Hi,
alles klar, könntest du noch deine Lösung hier posten, damit andere das auch wissen? :P

Trennlinie

Lukas #29

(Dienstag, 20.12.2011 14:37)
Danke für die erste Antwort und das zweite Problem habe ich selber gelöst bekommen :)

Danke

Trennlinie

Dennis #28

(Dienstag, 20.12.2011 11:55)
Hi,
also das mit dem chmod ist so:
Du gibst mit diesem Befehle die ausführ, lese und schreibrechte an alle dateien. und das -R heist, das auch alle unterordner davon betroffen sind. Warscheinlich hast du den Pfad aufg einen Ordner gesetzt, den es gar nicht gibt!
geh am besten ins Verzeichnis /home/programe und gib mal ls ein, dann siehst du welche Ordner da sind und dann machste einfach chmod (ordnername) -R 777, dann müsste es gehen.
Zu deinem 2. Problem wie viel RAM (Arbeitsspeicher) hast du?

Trennlinie

Lukas #27

(Montag, 19.12.2011 18:17)
Hi, gutes Tutorial, bloß ich komme bei dem ersten Starten des Servers ohne die Shell Datei nicht weiter. Wenn ich den Befehl chmod 770 -R /home/programme/minecraft_server eingebe, steht da das das Verzeichnis nicht gefunden werden konnte und wenn ich dann screen -S minecraft java -Xms1024M -Xmx1024M -jar minecraft_server.jar eingebe steht da wie bei den anderen screen is terminating. Brauche Hilfe, Danke!

Trennlinie

Sebastian #26

(Freitag, 21.10.2011 18:23)
@Kracky:

Versuch es mal mit "screen -x" ;)

Trennlinie

Dennis #25

(Dienstag, 18.10.2011 18:45)
Hi,
da hab ich leider selber keine Ahnung, auf jeden Fall geht es! Du musst dazu Screen mit anderen Parametern starten, aber wie die sind weis ich nicht genau.
Alternativ dazu, kannst du aber auch einfach Das Plugin MilkAdminMilkAdmin verwenden. Mit diesem PLugin kannst du über die Website deinen kompletten Server überwachen. Du kannst Spieler kicken, die Config bearbeiten und hast eine Online Konsole. (Kein Webspace/Webserver benötigt läuft mit HTML, nicht php)

Grüße

Trennlinie

Kracky #24

(Sonntag, 16.10.2011 18:17)
Ich benutze Debian 6 der Server hat 3GB RAM, Athlon X4
Habs durch n neustart wieder hinbekommen läuft jetzt Einwandfrei.
Eine Frage hätte ich noch wenn ich den Screen im Hintergrund laufen habe also mit dem Server und ich dann in der normalen Linux Console bin wie komme ich dann in den Screen rein wenn ich jetzt was in die Minecraft Console eintippen will?

Trennlinie

Dennis #23

(Sonntag, 16.10.2011 16:06)
Hi,
das ist einer der häufigsten Fehler von allen bei einem Minecraft Server.
Meistens hat dein Server zu wenig Arbeitsspeicher, die der Miencraft Server benötigt.
Wie viel GB RAM hat den dein Server und was für ein Betriebssystem?

Grüße

Trennlinie

Kracky #22

(Sonntag, 16.10.2011 15:03)
Hallo, wenn ich den Screen starten will steht da nur [Screen is terminating] und es läuft nix :/

Trennlinie

Dennis #21

(Donnerstag, 06.10.2011 15:32)
Hi,
also bei deinem ersten Kommentar, hast du Minecraft 2x gestartet. Und da du mit der stop.sh den namen von Screen beenden willst und dieser 2x vorhanden ist, musst du ihn anhand der nummer vor dem namen beenden.
Am besten schaust du nochmals mit screen -ls ob noch ein Server an ist. Wenn dort nichts mehr ist gibst du mal "ps" ein, je nach Betriebssystem zeigt dir ps an, welche Prozesse laufen. Dort hältst du mal nach Java oder Minecraft asschau. Je nachdem, was raus kommt, meldest du dich nochmals^^
Screen is termanating ist ein häufiger Fehler und kommt entweder wenn du zu wenig RAM Arbeitsspeicher hast, oder wenn sonst irgend etwas nicht stimmt.

Grüße

Trennlinie

Dschems #20

(Donnerstag, 05.10.2011 20:17)
Ok, funktioniert wieder, aber wenn ich jetzt mit dem benutzer "programme" versuche die start.sh zu starten steht da [screen is terminating] als root passiert das gleiche. was soll ich machen? Bin total verzweifelt, wenns nicht geht, 50euro verschenkt ;(

Trennlinie

Dschems #19

(Mittwoch, 05.10.2011 18:31)
Super tutorial, hab alles geschafft, server läuft auch, aber wenn ich jetzt die stop.sh benutze, steht da : There are several suitable screens on:
12130.minecraft_server (10/05/11 16:51:48) (Detached)
12088.minecraft_server (10/05/11 16:49:56) (Detached)
Use -S to specify a session.


Trennlinie

Matthias #18

(Sonntag, 11.09.2011 00:04)
Hey Dennis SUper tutorial! :D hat mir sehr geholfen
hey leute ist doch ned so schwer, ich kanns inzwischen schon fast auswendig :D

Trennlinie

Moritz #17

(Mittwoch, 31.08.2011 17:39)
So,
Er hats mir nun installiert.
Top Arbeit fragt wie genau ich was haben will.
Danke =)

Trennlinie

Moritz #16

(Mittwoch, 31.08.2011 15:17)
Ja habe ich.
moritz1111111

Trennlinie

Dennis #15

(Mittwoch, 31.08.2011 08:43)
Ok,
bist du in Skype? Ich machs dir dann über Teamviewer (wird bissel laggen) hab net das beste Internet!

Trennlinie

Moritz #14

(Dienstag, 30.08.2011 15:08)
ich komme ja eben nicht weiter bzw. geht die start.sh nicht ;(

Trennlinie

Dennis #13

(Montag, 29.08.2011 18:24)
Hi,
bereit schon, nur einen Minecraft Server zu installieren ist sicherlich nicht gerade schwer. Du musst ledeglich die Serevr Datei runterladen, so eine start.sh erstellen und starten, dass ist eig. schon alles... Jetzt versuchste es mal, ob du\'s mit dem Tutorial alleine hinbekommst, wenn du dann gar nicht weiterkommst, kann ich mal schaun.

Grüße

Trennlinie

Moritz #12

(Montag, 29.08.2011 17:42)
Wärst du bereit mir den auf einen 1&1 root zu installieren?

Trennlinie

Dennis #11

(Sonntag, 21.08.2011 16:27)
Hi,
also du meinst wie bei Windows so ein Eingabefeld, wo man Commands zum Minecraft Server eingeben kann?
Falls du das meinst, dann darfst du Minecraft nicht über screen starten. Weil Screen läuft im Hintergrund ab. Dann musst du den Prozess direkt starten, was aber einen Nachteil hat, sobald du Putty schließt ist der Minecraft Server aus.

Falls du was anderes meintest einfach noch mal melden!
Grüße

Trennlinie

Simon #10

(Sonntag, 21.08.2011 13:44)
Hallo,
Wie kann man den denn dann wieder das "Fenster" anzeigen. (DA wo man Konsolen Befehle und anderes eingibt.
Danke
Simon

Trennlinie

Dennis #9

(Montag, 04.07.2011 12:11)
Hi,
du kannst mit #Screen -ls nachschauen, welche Screens zur Zeit aktiv sind. Du musst dabei aber den richtigen Benutzer haben, wenn du die Screen als Benutzer z.B. minecraft startest, kannst du die Screen Session nicht mit dem root Benutezr beenden/anschauen.
Beenden kannst du sie mit diesem Befehl:
screen -S #name der session# -X quit
Anstatt dem Namen kannst du auch die Nummer eingeben, die vor dem Namen steht
also z.B. bei screen -ls:
8961.minecraft_server
Dann gibst du einfach folgendes ein:
screen -S 8961 -X quit

Grüße

Trennlinie

Moritz #8

(Montag, 04.07.2011 10:48)
wie beende ich denn das Screen?

Trennlinie

Dennis #7

(Montag, 20.06.2011 08:59)
Danke für dein Feedback :D
Du musst dir immer vorstellen, ich hab auch mal mit 0 Ahnung angefangen und wenn man dann nichts brauchbares findet, blickt man erstmal gar nichts :)
Deshalb mach ich für andere immer ein Tutorial, wenn ichs hinbekommen hab.

Trennlinie

Lordgizmo #6

(Sonntag, 19.06.2011 21:45)
hattest recht da lief nen apache mit drauf ^^ aber jetzt gelöst zu deiner Seite tut wie auch immer endlich mal wer der es beim ersten mal richtig erklärt hatt einfach befolgen und alles ist gut danke dir noch mal

Trennlinie

Dennis #5

(Montag, 06.06.2011 16:47)
Hi,
naja die Fehlermeldung ist eig. recht deutlich. Anscheinend ist dein Port schon vergeben und der Minecraft Server kann ihn somit nicht verwenden.
Entweder du hast Minecraft schon gestartet und es läuft nun 2x, oder ein anderes Programm verwendet diesen Port.
Wenn du da nichts findest, versuch mal den Minecraft Server unter einem anderen Port laufen zu lassen.

Grüße

Trennlinie

Lordgizmo #4

(Montag, 06.06.2011 10:53)
2011-06-06 08:33:07 [INFO] Stopping server
2011-06-06 08:40:15 [INFO] Starting minecraft server version Beta 1.6.6
2011-06-06 08:40:15 [INFO] Loading properties
2011-06-06 08:40:15 [INFO] Starting Minecraft server on root ip:25565
2011-06-06 08:40:15 [WARNING] **** FAILED TO BIND TO PORT!
2011-06-06 08:40:15 [WARNING] The exception was: java.net.BindException: Address already in use
2011-06-06 08:40:15 [WARNING] Perhaps a server is already running on that port?

die ip ist klar gestern lief er noch heute reboot des root und das wars

Trennlinie

Dennis #3

(Sonntag, 22.05.2011 08:32)
Hi,

sh Dateien führst du einfach mit ./name.sh aus. Man muss nur ./ vor die sh Datei setzen.

Grüße

Trennlinie

keyjin #2

(Sonntag, 22.05.2011 02:36)
wie kann ich .sh dateien bei debain ausführen?

Trennlinie

Dennis #1

(Mittwoch, 27.04.2011 15:14)
Hier habt ihr die Möglichkeit uns ein kleines Feedback zu geben und bitte sagt uns, was ihr von diesem Tutorial zum Minecraft Bukkit Server haltet!

Falls ihr noch Informationen/Verbesserungsvorschläge habt, die zu diesem Thema interessant sind, könnt ihr diese gerne hier posten.

Trennlinie